Da seine Umfragewerte zurückgingen und die Demokraten seine Nominierung annullierten, ist Joseph R. Biden Jr. zu einem starken Kandidaten geworden. er saß George Stephanopoulos von ABC News hofft, dass ein großes Fernsehinterview dazu beitragen wird, einen Präsidentschaftswahlkampf wiederzubeleben, der scheinbar ins Stocken geriet.

Das Datum war der 9. Februar 2020. Zwei Tage später belegte Biden bei den Vorwahlen in New Hampshire den fünften Platz – doch dann gelang ihm ein bemerkenswertes Comeback, er siegte stark, gewann South Carolina und erkämpfte sich schließlich den Weg zur Präsidentschaft.

Viereinhalb Jahre später, als Herr Biden zunehmend Forderungen nach einem Rückzug aus dem Präsidentschaftswahlkampf ausgesetzt ist, setzen er und seine Berater erneut auf einen Sender, der ihn in einigen der schwierigsten Momente seiner politischen Karriere interviewt hat.

Herr Stephanopoulos Ein Interview von großer Bedeutung am Freitag mit Herrn Biden Die Rede soll am Nachmittag in Madison, Wisconsin, aufgezeichnet und um 20:00 Uhr ET in voller Länge ausgestrahlt werden. Er gilt weithin als der beste Hoffnungsträger des Präsidenten, die zunehmenden Bedenken hinsichtlich seiner geistigen und körperlichen Fitness auszuräumen, nachdem er letzte Woche in der Debatte gegen den ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump desaströs abgeschnitten hatte.

Das Interview am Freitag dürfte laut drei mit den Verhandlungen vertrauten Personen zwischen 15 und 25 Minuten dauern und um Anonymität gebeten haben, um Einzelheiten privater Gespräche zwischen ABC und den Beratern von Herrn Biden mitzuteilen. Während die Berater des Präsidenten routinemäßig über den Rahmen eines wichtigen Interviews debattieren, hängt die genaue Länge oft davon ab, was während der Aufzeichnung passiert. Herr Biden könnte das Interview auf eigene Faust verlängern, oder Herr Stephanopoulos könnte auf mehr Zeit drängen, um zusätzliche Fragen zu stellen.

ABC hat zugesagt, das Interview vollständig und ohne Bearbeitungen auszustrahlen, was bedeutet, dass jeder Versuch eines Biden-Mitarbeiters, das Gespräch vorzeitig zu unterbrechen, von Kameras erfasst und wahrscheinlich den Zuschauern gezeigt wird. Das Primetime-Special „One on One with President Biden“ wurde 30 Minuten lang auf Affiliate-Kanälen gezeigt, konnte aber verlängert werden.

Der Interviewplan nahm am späten Dienstagmorgen Gestalt an, als Herr Stephanopoulos nach Angaben einer mit dem Ablauf der Ereignisse vertrauten Person eine SMS von Ben LaBolt, dem Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses, erhielt. Das Team von Herrn Biden wollte wissen, ob der Moderator bereit wäre, sich mit dem Präsidenten zusammenzusetzen.

Laut einer anderen Person, die mit der Strategie des Biden-Teams vertraut ist, hat sich das Weiße Haus zum Teil für ABC entschieden, weil es im Vergleich zu seinen Mitbewerbern eine große Zuschauerzahl hat, aber auch, weil es weithin als unparteiische Nachrichtenagentur gilt.

„World News Tonight“ von ABC, das am Freitag um 18:30 Uhr ET die ersten Teile des Interviews ausstrahlt, ist die am höchsten bewertete Abendnachrichtensendung vor NBC und CBS. ABC hat auch aufgezeichnet Höchste Zuschauerzahl für die Debatte Von den drei großen Rundfunkanstalten entspricht das in etwa der Zuschauerzahl des Debattenmoderators CNN.

Herr Biden kennt auch Herrn Stephanopoulos gut, da er im Laufe seiner Karriere als Senator, dann als Vizepräsident und schließlich als Präsident Dutzende Interviews mit ihm geführt hat. Aktuelles Interview mit Herrn Biden Im Weißen Haus im August 2021, als der Präsident im Zuge des US-Abzugs aus Afghanistan heftiger Kritik ausgesetzt war.

Jetzt hat Herr Stephanopoulos, der Star-Sender und ehemalige demokratische Stratege, der in den 1990er-Jahren dabei geholfen hat, Bill Clintons Botschaften zu überwachen, die heikle Aufgabe, den Oberbefehlshaber zu intimen Themen des Alterns, des körperlichen Verfalls und dessen, was genau unter dem Licht der Welt geschah, zu drängen In der Debattenphase, als Herr Biden verlor, verkettete er seine Gedanken immer wieder, starrte seinen Gegner erstaunt an und hatte Mühe, einfache politische Argumente zu kommunizieren.

Herr Stephanopoulos verbrachte die letzten Tage damit, sich auf das Interview vorzubereiten, bevor er nach Wisconsin reiste, wo Herr Biden am Freitag einen Wahlkampfstopp einlegen wird. Laut einer mit den Plänen vertrauten Person werden voraussichtlich der ausführende Produzent von „Good Morning America“, Simon Swink, und der politische Direktor von ABC News, Rick Klein, bei der Aufzeichnung anwesend sein.

Herr Stephanopoulos, der 1997 zu ABC kam, wird zweifellos selbst einer genauen Prüfung ausgesetzt sein. Werden seine Fragen als zu sanft und mitfühlend oder als zu hart und hart empfunden? Welches Maß an Offenheit wird er Herrn Biden in der ihm zur Verfügung stehenden Zeit entlocken können?

Einige rechte Websites haben bereits Verschwörungstheorien verbreitet, wonach ABC die Antworten von Herrn Biden möglicherweise selektiv bearbeiten und überarbeiten könnte, da das Interview nicht live übertragen wird. Ursprünglich hatte ABC angekündigt, das vollständige Interview in der Folge von „This Week“ am Sonntagmorgen auszustrahlen. Doch Stunden später änderte der Sender seinen Kurs und kündigte an, dass das unbearbeitete Interview stattdessen am Freitag zur Hauptsendezeit ausgestrahlt würde.

ABC habe das Biden-Lager am Dienstag über die Entscheidung informiert und keine Einwände erhalten, sagten zwei mit den Diskussionen vertraute Personen.

Fans der Spielshow „Geberdy! Masters“ könnten Pech haben: Die Walt Disney Company, die Muttergesellschaft von ABC, hat zugestimmt, Wiederholungen der Spielshow am Freitagabend zu boykottieren, um die Ausstrahlung des Interviews zur Hauptsendezeit zu ermöglichen.

Katie Rogers Tragen Sie bei der Erstellung von Berichten bei.

Leave A Reply